Nach 6 Wochen ist es soweit. Mein erster Eintrag. Sorry, aber ich hatte einfach keine Zeit. Einiges ist passiert in dieser Zeit und ich versuche mich so kurz wie möglich zu fassen.

Die ersten zwei Wochen habe ich in einem Backpacker Namens „Ashanti“ verbracht. Sehr gemütlich und zentral gelegen. Auf Dauer wurde mir das Ganze aber dann doch zu teuer und so machte ich mich auf die Suche nach etwas Günstigerem. Wie es dann so ist, man lernt Leute kennen, die Leute kennen, welche noch viel wichtigere Leute kennen. Und so kam ich zu einem Deutschen (den Namen hab ich wieder vergessen) der auf der LongStreet ein Backpacker besitzt. „Bleib solange du willst und bezahl einfach wenn du Geld hast“ – Klingt gut. Vorteil war, dass ich fast die Hälfte pro Nacht gespart habe und Mitten auf der LongStreet wohnte, allerdings kam das Wasser leicht bräunlich aus einem Rohr in der Wand (Duschkopf gibt’s nicht immer) und meine Nachbarn waren eher von der „harten Sorte“ 😉
Und so verging Tag für Tag: Schule, Zimmer suchen, schlafen. Okay, zwischen Zimmer suchen und schlafen waren oft noch diverse Bars damit ich besser schlafen konnte.

Letztendlich kam ich dann doch unter. Tolle Wohnung direkt am Tafelberg, Blick über die ganze Stadt, zwei Katzen, eine Mitbewohnerin, eine Putzfrau, 4 Gittertore bis ins Zimmer und WLAN (die Nadel im Heuhaufen) – Bingo.

photo_ct

10 Greystoke Lodge

Quarry Hill Rd

8001 Tamboerskloof

Advertisements